ADRESSE

Freie Musikschule in Bad Soden e.V

Königsteinerstraße 6a

65812 Bad Soden

MITGLIED WERDEN
SOCIAL
  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Datenschutzerklärung

Stand: 25. Mai 2018

Wir fühlen uns dem Schutz und der Sicherheit Ihrer und der Daten Ihrer Kinder verpflichtet. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie deshalb über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Freien Musikschule Bad Soden e.V. und über Ihre Rechte, wie sie die gesetzlichen Vorschriften - insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG) - vorsehen.[1]  Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.[2] Wir verarbeiten diese Daten im Wesentlichen, um unseren vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber nachzukommen und Sie über Kursänderungen, Veranstaltungen sowie Angebote zu informieren.

Ferner verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen unter Abwägung mit Ihren Interessen (z.B. wenn wir abfragen, ob Sie mindestens 16 Jahre alt sind, um sicherstellen, dass Sie eine datenschutzrechtlich wirksame Einwilligung erteilen können). In seltenen Fällen sind wir rechtlich zur Verarbeitung von Daten verpflichtet (z.B. zur Herausgabe von Daten an Ermittlungsbehörden). In allen anderen Fällen holen wir von Ihnen eine gesonderte Einwilligung zur Datenverarbeitung ein.

Die Freie Musikschule Bad Soden e.V. hat als für die Datenverarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder Person frei, personenbezogene Daten auch anders, z.B. telefonisch, per Post oder persönlich an uns zu übermitteln.

 

Hinsichtlich der von Ihnen durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten haben Sie nunmehr umfangreiche Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrechte, über die wir Sie nachfolgend informieren.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden, um meine Rechte geltend zu machen?

 

Freie Musikschule Bad Soden e.V.

Vertreterin: Roswitha Lechthaler, Vorsitzende

Königsteinerstraße 6a

65812 Bad Soden a.T.

Telefon: 06196-65 49 87 0

 E-Mail: info@musikschulebadsoden.de

 Website: www.musikschulebadsoden.de

 

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir

  • Unterrichtsvertrag

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen zur Durchführung des Unterrichtsvertrags mit Ihnen bzw. Ihren Kindern zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage erhalten.

Es handelt sich dabei um folgende personenbezogene Daten:

  • Vor- und Zuname von Ihnen und ggfs. von Ihrem Kind/Ihren Kindern

  • Anschrift

  • Telefon- und Handynummer

  • E-Mail-Adresse

  • Geburtsdaten

  • Bankverbindung

Darüber hinaus erhalten Sie bei erstmaliger Registrierung eine Kundennummer. Weitere Daten werden von uns grundsätzlich nicht verarbeitet. Wenn Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dann ist die Einwilligung Ihrer gesetzlichen Vertreter in die Datenverarbeitung erforderlich. In diesem Fall verarbeiten wir zusätzlich die Kontaktdaten Ihrer Erziehungsberechtigten und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs ggfs. auch deren Bankverbindung.

  • Website / Internet

Wir verarbeiten zum einen die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen über die Eingabe in der Online-Maske für den jeweils angegebenen Zweck erhalten (Zugangsdaten, Registrierung auf unserer Website, Bestellung unseres Newsletters).

Zum anderen erfassen wir über Ihre Nutzung der Website automatisch verschiedene Daten und Informationen. Beide Nutzungen erläutern wir nachfolgend.

  • Informationen, die Sie uns mitteilen

Dies sind die Daten, die Sie uns bei der Registrierung auf unserer Website, der Buchung von Kursangeboten, die Bestellung des Newsletters oder per E-Mail übersenden als auch Informationen, die Sie zu unseren Veröffentlichungen in den sozialen Netzwerken posten oder versenden.

  • Registrierungsdaten: Vor- und Zuname, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Bankverbindung, ggfs. Name und Geburtsdatum Ihres Kindes

  • Zugangsdaten: Benutzername und Passwort

  • Online-Kursbuchungsdaten: Kurs mit Lehrkraft und gewünschtem Beginn, Ort, Uhrzeit zusammen mit Ihrem Benutzernamen und Vor- und Zunamen sowie Geburtsdatum Ihres Kindes

  • Newsletter-Abonnement: E-Mail-Adresse

  • E-Mail-Adresse für die elektronische Kontaktaufnahme

  • Name und E-Mail-Adresse für die elektronische Kontaktaufnahme über das Kontaktformular

  • Informationen, die wir aufgrund Ihrer Nutzung automatisch erhalten (Tracking)​

Wenn Sie unsere Website nutzen oder besuchen, sammeln wir während der Nutzung bzw. des Besuches automatisch Daten von Ihnen. Dies geschieht mit Hilfe von Tracking-Technologien.

  • Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Unvermeidlich ist, dass in unseren Serverstatistiken automatisch solche Daten gespeichert werden, die Ihr Browser uns übermittelt. Dies sind insbesondere Browsertyp und Browserversion bzw. die verwendete App, Gerätekennungen oder Gerätedaten, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Websites, die Sie besuchen, der Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Speicherung dient lediglich der Bereitstellung und Wahrung der Sicherheit unserer Website sowie statistischen Zwecken. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Kontaktaufnahme, Anfrage und der Registrierung machen. Die oben genannten Daten werden von uns nicht bestimmten Personen zugeordnet und getrennt gespeichert, eine Zusammenführung mit diesen Daten mit anderen Datenquellen werden nicht vorgenommen.

  • Registrierung und Kursbuchung

Bei einer Registrierung oder Buchung auf unserer Website speichern wir die IP-Adresse Ihres Computers, Datum und Uhrzeit der Registrierung oder Buchung. Wir speichern diese Daten, um ggfs. einen Missbrauch unserer Seite verhindern oder in den gesetzlich vorgesehenen Fällen für die Aufklärung von Straftaten zur Verfügung stellen zu können. Die Verarbeitung dient damit unserer Absicherung und eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur in den gesetzlich vorgesehenen Fällen. Sie können die registrierten Daten jederzeit abändern oder von uns löschen lassen.

  • Cookies

Auf Ihrem Endgerät sammeln wir mittels Cookies Daten von Nutzern und Dritten zur Bereitstellung unserer Dienste und zur Auswertung des Nutzerverhaltens, zur Messung und Optimierung von Werbung, sowie zu statistischen Zwecken. Um Sie als Nutzer während Ihres Besuchs von unserer Website identifizieren zu können, setzen wir sog. Session-Cookies ein. Diese Session-Cookies werden nach dem Ende der jeweiligen Sitzung automatisch gelöscht. Diese Cookies sind erforderlich, um unserer Website nutzen zu können. Sie können bei der Anmeldung auswählen, dass Sie eingeloggt bleiben wollen. Dann wird ein Cookie im Browser Ihres Endgerätes gespeichert, das eine erneute Anmeldung für die Dauer der Lebenszeit des Cookies entbehrlich macht. Über die sog. Cookie-ID (eindeutige Kennung) können wir zusätzlich Informationen und Angebote für den Nutzer optimieren. Deaktivieren Sie Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website voll nutzbar.

  • Newsletter/E-Mail

Sie erhalten den Newsletter nur, wenn Sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und sich dafür registrieren. Die Registrierung erfolgt im Double-Opt-In-Verfahren, d.h. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, über die Sie den Bezug des Newsletters und zugleich bestätigen, dass Sie auch Inhaber der E-Mail-Adresse sind. Bei der Anmeldung speichern wir die vom Internet-Service-Provider vergebene IP-Adresse des für die Anmeldung verwendeten Computersystems sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung. Dies ist erforderlich, um den möglichen Missbrauch der E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und sichert unsere Verarbeitung rechtlich ab. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur in den gesetzlich vorgesehenen Fällen. Sie können die registrierten Daten jederzeit abändern oder von uns löschen lassen.

Darüber hinaus ermitteln wir, wenn Ihr E-Mail-Programm HTML zulässt, über sog. Zählpixel, ob und wann Sie eine E-Mail oder Links in ihr geöffnet haben. Dadurch können wir Erfolg oder Misserfolg von Online-Marketing Kampagne statistisch auswerten und den Newsletterversand optimieren. Wir geben die mit der Anmeldung und Nutzung des Newsletters erhobenen personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Sie können den Bezug des Newsletters und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Newsletterversand jederzeit für die Zukunft widerrufen. Dies können Sie über die Website, per E-Mail, Telefon oder persönlich tun.

  • Social plug-ins

Wir haben den Zugang zu externen Seiten (facebook, Twitter und Instagram) in unsere Website eingebunden. Sobald Sie diesen Zugang nutzen, leitet die Musikschule Bad Soden e.V. Sie automatisch auf die Seite des Anbieters, der seine eigene Tracking-Technologie verwendet, dabei personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet und dafür   Ihnen gegenüber verantwortlich ist. Wollen Sie dies ausschließen, müssen Sie Ihre Zustimmung gegenüber dem externen Anbieter widerrufen.

3. Wozu verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen zur Erbringung der Musikschulleistungen (Einzel- oder Gruppenunterricht, AGs, Aufführungen), zur Information, Abgabe von Angeboten und sonstiger Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage erhalten[3], zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erheben[4] und, wo diese Gründe nicht eingreifen, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (z.B. Fotos)[5]. Die Verarbeitung Ihrer und der Daten Ihrer Kinder erfolgt im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO, des BDSG und TMG.

  • Informationen, die Sie uns mitteilen

Die Informationen, die Sie uns für die Registrierung, Zugang, Kursbuchung und andere Musikschulleistungen, Newsletterversand und elektronische Kontaktaufnahme freiwillig mitteilen, werden nur für den jeweiligen Zweck (Nutzung der Website, Kursbuchung, Newsletterversand und Kontaktaufnahme) verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie stimmen einer solchen Verarbeitung ausdrücklich zu. Diese personenbezogenen Daten dienen der Nutzung der Website, der Erbringung und Organisation unserer Musikschulleistungen, Vertragserfüllung einschließlich Abwicklung des Zahlungsverkehrs, für Informationen und Angebote weiterer Leistungen und Werbung für unsere Nutzer. Um ein wirksames Zustandekommen des Unterrichtsvertrages und ggfs. erforderlicher datenschutzrechtlicher Einwilligungen sicherzustellen, erheben wir auch das Geburtsdatum bzw. die Kontaktdaten der Erziehungsberechtigten. Daneben verwenden wir die Daten für unsere Buchhaltung und Steuerpflichten, interne Aufzeichnungen und Planung, wie Anwesenheitslisten und Statistiken.

Sie können die registrierten Daten wie auch das Newsletter-Abonnement oder Ihre E-Mail-Adresse jederzeit abändern oder von uns löschen lassen. Dies können Sie über die Website, E-Mail, Telefon oder persönlich tun.

  • Informationen, die wir aufgrund Ihrer Nutzung automatisch erhalten (Tracking)

Die automatische Erfassung und unser Tracking Ihrer Nutzung unserer Website und Angebote erfolgen unter anderem zur Wahrung des Schutzes unserer Vertragspartner und Nutzer, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit, Sicherheit und Integrität unserer Website, Dienste und unserer IT-Systeme und der Verhinderung oder Verfolgung von Straftaten. Daneben erfolgen das Tracking und die damit verbundene Analyse des Nutzerverhaltens zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen[6], um den Erfolg von Werbekampagnen messbar zu machen und zu optimieren. Dabei kommen u.a. Technologien von Anbietern wie Google zum Einsatz.[7] Wir nutzen Tracking-Technologien schließlich zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ein Profiling, d.h. die Analyse bestimmter persönlicher Aspekte, erfolgt nicht.

4. Wer erhält meine Daten?

Ihre Daten werden durch die Musikschule (Verwaltung, Steuerberater) verarbeitet. Die von der Musikschule hier eingesetzten Dienstleister sind zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen durch Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung verpflichtet. Dabei bleiben wir für die Datenverarbeitung verantwortlich. Wir prüfen jeden dieser Dienstleister vorher auf die von ihm zum Datenschutz und zur Datensicherheit getroffenen Maßnahmen und stellen so die gesetzlich vorgesehenen vertraglichen Regelungen zum Schutz der personenbezogenen Daten sicher.

Lehrern ist es zudem möglich, den Kursbelegungsplan online einzusehen. Wir geben die von Ihnen erhobenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie stimmen einer Weitergabe ausdrücklich zu (z.B. wenn Sie eine externe Applikation nutzen) oder wir sind gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung dazu verpflichtet.

5. Dauer der Speicherung meiner Daten​

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitige Ansprüche erfüllt sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzliche Rechtfertigungsgrundlagen für die Speicherung mehr bestehen.

Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie diesen bis Sie uns einen Widerruf zukommen lassen.

 

6. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Wir benötigen von Ihnen die personenbezogenen Daten, die für die Aufnahme, den Abschluss und die Durchführung eines Unterrichtsvertrages erforderlich sind. Dies sind die Angabe Ihres Vor- und Zunamens, Ihrer Anschrift, Ihres Geburtsdatums sowie einer Bankverbindung für die Zahlungsabwicklung. Wenn Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen wir die Angabe der Kontakt- und Zahlungsdaten Ihrer Erziehungsberechtigten.

Ohne diese Daten können wir keinen Unterrichtsvertrag abschließen, einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen und müssen diesen ggf. beenden. Die Angabe von Telefon- und Handynummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse ist freiwillig.

 

7. Ihre Rechte

Ihnen stehen im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung durch die freie Musikschule Bad Soden e.V. die folgenden Rechte zu:

  • Auskunft: Auf Anfrage erhalten Sie eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Berichtigung: Sie können von uns die Berichtigung und ggfs. Vervollständigung der Sie betreffenden Daten verlangen.

  • Löschung: Wir sind in bestimmten Fällen dazu verpflichtet, nach ihrer Aufforderung Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen („Recht auf Vergessenwerden“). Dies gilt nicht, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre Daten weiterhin zu verarbeiten (z.B. steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten).

  • Einschränkung der Verarbeitung: In bestimmten Fällen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fordern.

  • Datenübertragbarkeit: Eine von Ihnen geforderte Datenauskunft kann auch an Dritte übermittelt werden.

  • Widerspruch: Gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erheben, können Sie jederzeit Widerspruch einlegen.

  • Widerruf der Einwilligung: Sie können jederzeit ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  • Beschwerderecht: Es steht Ihnen frei, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für die Freie Musikschule Bad Soden zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

Diese Rechte können Sie durch formlose Mitteilung an den oben genannten Kontakt geltend machen.